Trinkwasser und die Gefahren

Trinkwasser ist Leben, Trinkwasser ist lebenswichtig.

Damit das Trinkwasser sauberer, klarer und wohlschmeckender ist, muss jede Familie selbst sorgen.
Trinkwasserversorgung im internationalen Vergleich. Versorgungssituation, wasserwirtschaftliche Strukturen und Trinkwasserpreise: 2

Und damit jeder Haushalt gutes Trinkwasser geliefert bekommt, wird seitens der Trinkwasser Versorgungsanstalt alles getan, was gemäß der Trinkwasserverordnung Gesetz ist. Auch wird wenn notwendig dem Wasser Chlor zugefügt, um Krankheitserreger abzutöten und so die Verbreitung von wassergebundenen Krankheiten zu verhindern. Viele Menschen empfinden den Chlorgeschmack aber als unangenehm.

wasser trinken
Wasser ist wichtig für die Gesundheit

Interessant zu wissen ist, dass Chlor oder Chloramin mit Rückständen von organischen Substanzen reagiert. Die zuständigen Behörden beschäftigen sich mit diesem Zustand immer mehr, da heute vermutet wird, dass solche Verbindungen krebserregend sein können.

Wenn der Landwirt die Ackerflächen bestellt kann es passieren, dass Petizide und deren Nebenprodukte verwendet werden. Die Belastung von Grund- und Oberflächenwasser ist ein wachsendes Problem – ganz besonders in ländlicher Gegend. Obwohl eine Pestizidbelastung von Trinkwasser nicht in großem Umfang vorzukommen scheint, haben Studien gezeigt, dass eine solche Verunreinigung in einigen Fällen auftritt.

Mitte der 70er Jahre wurde entdeckt, dass Vinylchlorid bei Arbeitern, die dieser Substanz ausgesetzt waren, Krebs verursachte. Vinylchlorid ist ein farbloses Gas, das in der Kunststoffindustire zur Herstellung von PVC verwendet wird. Die heute hergestellten PVC Rohre sind bei Weitem nicht mehr so problematisch zu sehen, wie die PVC Rohre vor Jahren. Da aber auch heute noch sehr viele „alte“ PVC-Rohre in Gebrauch sind, kommt es vor, dass dieses krebserregende Vinylchlorid das Trinkwasser verunreinigen kann. Solche Rohrleitungen wurden natürlich auch als Trinkwasser Leitung in Häusern eingebaut.

Auch findet man in älteren Häusern Bleirohre durch die das Trinkwasser läuft. Die Lötstellen von Kupferleitungen sind oft aus bleihaltigen Lötmitteln. Es ist bekannt, dass Blei Krankheiten verursacht. Auch wenn die Mengen an Blei, die das Trinkwasser verunreinigen, sehr gering sind – im Lauf der Zeit können tatsächlich irreparable Gesundheitsschäden entstehen, wie in den verschiedenen Medien berichtet wurde.  Auch wird in den Amaturen/Wasserhähne Blei verwendet. Schauen Sie sich einfach interessante Videos auf Youtube an: http://youtu.be/ZpH5iGvJw2s

Natürlich gibt es für den Privathaushalt und jede Familie hervorragende Lösungen. Wir informieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Book Sofort-Download und Newsletter abonnieren - bitte anklicken