Wie stärke ich mein Immunsystem?

Wie stärke ich mein Immunsystem? Ist das nötig?

Wie stärke ich mein Immunsystem, um langfristig gesund zu bleiben?

wie stärke ich mein Immunsystem wenn immer mehr Ungleichgewicht herrscht?Gesundheit bekommen wir geschenkt und leider tun wir nicht immer genug dafür, dieses Geschenk zu pflegen. Es gibt eine Redensart, dass nur Dinge, für die man viel bezahlt, auch entsprechend gut gepflegt werden. Nun bei der Gesundheit ist es so, dass wir in Zukunft viel ausgeben werden, um uns  unsere Krankheiten leisten zu können.

Ist man wirklich noch gesund, nur weil man nicht krank ist?

Wäre es da nicht sinnvoller, im Vorfeld was zu tun, um seine Gesundheit zu erhalten?
Bei einem intakten Immunsystem denkt man aber immer nur an „ständige Erkältungen“ oder „oft krank“. Aber bei dem Gedanken wie stärke ich mein Immunsystem sollte man auch in Betracht ziehen, dass von unserem Immunsystem 80% im Darm sitzen.


Das wirft die Frage auf „habe ich in meinem Speiseplan genügend Ballaststoffe zu mir genommen“? Oder sind Ballaststoffe nur notwendig, wenn der Gang zur Toilette eine Qual ist?

Wie sieht es mit psychischen Belastungen aus? Nagen die nicht auch am Immunsystem? Haben Sie gewusst, dass jeder 5. Mensch ein Problem hat, was von Psychiatern, Neurologen  oder Therapeuten behandelt werden muss? Erschreckende Zahlen in meinen Augen, denn dadurch entstehen viele Arbeitsunfähigkeiten und Verdienstausfälle, die unserem  Gesundheitssystem schwer zu schaffen machen, nämlich  Belastungen, die  bei fünf Milliarden Euro liegen wegen Krankschreibungen.

Ein schwaches Immunsystem begünstigt Zellentartung, so dass im schlimmsten Fall Krebs entstehen kann. Aber wie schaffen wir es, ständig unser Immunsystem auf Hochtouren zu halten?

Uns muss erst einmal bewusst sein, dass die Waagschale ganz schön aus dem Gleichgewicht gekommen ist. Auf der einen Waagschale liegen immer mehr Faktoren, die unser Immunsystem schwächen:

  • Fleisch aus Massentierhaltungwie stärke ich mein Immunsystem
  • Gespritztes und behandeltes Gemüse und Obst
  • Medikamenteneinnahme
  • Alkohol und Nikotin
  • Umwelteinflüsse
  • Genetische Dispositionen
  • Mobbing am Arbeitsplatz,
  • fehlende Anerkennung und Ablehnung durch Mitmenschen
  • Stress, der immer unterschätzt wird

Auf der anderen Seite sollen wir mit den wenigen Vitaminen, die uns die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt, langfristig gesund bleiben?


Wer hat überhaupt Interesse daran, dass wir gesund sind? 😉  Eine berechtigte Frage, die zum Nachdenken anregen sollte.

Mit Krankheiten wie Krebs, Diabetes mellitus, Alzheimer, Demenz, Depressionen, Burnout, Allergien, ADHS, Lebensmittelunverträglichkeiten  ist doch ein gutes Geld verdient.
Es liegt in jedem seiner eigenen Hand, sich zu überlegen, wie stärke ich mein Immunsystem?

Autor Christine Spörer, eMail: info@vitaminanalyse.de

Ein Gedanke zu „Wie stärke ich mein Immunsystem?“

  1. Hallo Christine,

    haben Sie vielen Dank für diesen lesenswerten Artikel. Wieder einmal enthält er tolle alltagstaugliche Hinweise.

    Ich habe mit einer natürlichen und allergenarmen Ernährung beste Erfahrung gemacht, was eine nachhaltige Gesundheit und ein stabiles Immunsystem angeht.

    Beste Grüße aus Berlin,

    Torsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Book Sofort-Download und Newsletter abonnieren - bitte anklicken