Übungen zum Abnehmen

Übungen zum Abnehmen, die man auch ohne Geräte von zuhause aus machen kann, sind eine sinnvolle Sache.

Übungen zum Abnehmen sollten fest in den Wochenplan mit eingebunden werden.

Wer Gewicht verlieren will, wird an sportlicher Betätigung nicht herumkommen. Aber nicht jeder will bei einer Ernährungsumstellung auch in ein Fitness Center rennen. Deshalb können Übungen zum Abnehmen, die man auch zuhause durchführen kann, eine günstige Alternative sein.

Außerdem sollte man ständig im Alltag darauf achten, wo man lieber laufen kann, bevor man das Auto nimmt, oder man wählt die Treppen anstelle des Aufzuges.

Zu den klassischen Übungen zum Abnehmen, wenn es um die Bauchmuskulatur geht, zählt man sicherlich die bekannten Sit ups. Man benötigt eine Matte oder legt sich einfach auf den Teppich.

Aber auch das Theraband, ein Latexband in acht verschiedenen Farben, die alle einen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad anzeigen, bietet sich zu zweit oder auch alleine an. Die Stärke dieses Bandes liegt in seinem progressiven Widerstand, das bedeutet, je stärker daran gezogen wird, umso schwerer wird es.

Dann gibt es da noch einen schwingenden Stab, der wie ein Zauberstab gerade bei den tiefer liegenden Muskelpartien Wunder bewirkt. Es sieht so unbedeutend aus, seine Wirkung ist aber nicht zu unterschätzen.

Bei den Übungen zum Abnehmen mit diesem 1,50 Meter langen Flexi-Bar bewirkt die Vibration des Flexi-Bars eine unwillkürliche reflektorische Anspannung des Rumpfes. Diese Übungen zum Abnehmen stärken besonders die Rückenmuskulatur, sind hilfreich bei Verspannungen im Nackenbereich, festigen das Bindegewebe und der Stoffwechsel wird angekurbelt.

In vielen Haushalten stehen Heimtrainer in Form von Fahrrädern herum, die oft nur noch einstauben. Wenn man sich diese Geräte ins Wohnzimmer vor den Fernseher stellt, machen diese Übungen zum Abnehmen nicht nur Spaß, sondern die tote Zeit wird effektiv genutzt. 🙂

Übungen zum Abnehmensport-mann12sport-mann10

Aber auch wer gar keine Geräte zur Hand hat, kann mit Rumpfbeugen, Kniebeugen, Treppen steigen und Hüfte schwingen regelrechte Wunder erzielen. Die Regelmäßigkeit macht hier den Erfolg aus.

Ganz wichtig ist bei allen Übungen zum Abnehmen, dass man genügend Wasser trinkt und seinen Körper mit den wichtigen Vitalstoffen versorgt, zu denen neben Vitaminen auf jeden Fall ein hochwertiges Protein gehört.

Deshalb ist es wichtig, sich bestimmte Zeiten vorzunehmen, an denen man sich die Übungen zum Abnehmen vornimmt und durch nichts ablenken lässt. Wie einen Zahnarzttermin sollte man sich die Zeit dafür in den Terminkalender eintragen. Ansonsten wird man feststellen, dass eine Woche vergangen ist, und man hat seine Übungen zum Abnehmen nicht durchgezogen.

In diesem Sinne: bleiben Sie fit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Book Sofort-Download und Newsletter abonnieren - bitte anklicken