Vitamin C als Unterstützung für das Immunsystem


Man sieht es  den Lebensmitteln ja nicht an, ob sie Vitamine enthalten oder eher nur geschmacklich tot sind. Und die zu lesenden Angaben beziehen sich auf erntefrisches Obst, was zur jetzigen Zeit etwas schwierig sein dürfte. Selbst die Äpfel vom letzten Herbst wurden zwischengelagert bei 3° Celsius und je nach Nachfrage in den Handel gegeben.

Vitamin C ist wasserlöslich und nachzuweisen, sofern es im Obst vorhanden ist.

Bei Vitamin C gibt es einen ganz einfachen Nachweis

Man benötigt etwas Kaliumpermanganat, ein violettes Pulver, was oft in antibakteriellen Lösungen zum Gurgeln oder Baden enthalten ist. Es hat eine antioxidative Wirkung, das bedeutet für die Gurgellösung, es zerstört vorhandene Bakterien.

In unserem Video kann man sehen, wie das Vitamin C als Gegenspieler  dieser Oxidation, also als Antioxidans zum Wirken kommt. Die gleiche Wirkung sollte in unserem Körper beim Zerstören von Bakterien passieren.

Anders ausgedrückt: durch die Einnahme von genügend Vitamin C unterstützen wir unser Immunsystem, weil es antioxidativ im Körper wirkt.

Hier klicken, um das Video zu sehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Book Sofort-Download und Newsletter abonnieren - bitte anklicken