Kohlenhydrate reduzieren

Für viele Menschen ist es wichtig, die Kohlenhydrate zu reduzieren. Alle Menschen, die abnehmen wollen und besonders Diabetiker Typ 2 tun gut daran.

Gestern ist mir beim Besuch meines Bäckers aufgefallen, dass er sich darauf eingestellt hat. Scheinbar ist die Nachfrage groß. Er wirbt mit dem Slogan „Alternative Ernährungsformen erfordern neue Brotkonzepte“ und hat damit ganz Recht.

Ich musste natürlich gleich probieren, wie seine neue Brotvariation schmeckt und muss zugeben, sehr gut.

Aber irgendetwas muss ja die Masse ausmachen? Woraus besteht so ein Brot, wenn an Kohlenhydraten gespart werden muss, wenn also kaum Mehl verwendet werden kann?

Weizenkleber – Sojaschrot – Weizenvollkornmehl – Leinsamen – Sojaeiweißkonzentrat – Sonnenblumenkerne

Wenn sonst in 100 Gramm von einem normalen Brot eher 42 g Kohlenhydrate (Bauernbrot) oder 52 g Kohlenhydrate (Laugengebäck) oder 48 g Kohlenhydrate (Knäckebrot) enthalten sind, so hat dieses Brot nur 10 g Kohlenhydrate.

Das sieht auf den ersten Blick gut aus. Aber irgendwo muss ja der Geschmack herkommen? Wie aus der Tabelle zu sehen ist, ist der Fett- und  Eiweißanteil deutlich höher.

Wo sind die Unterschiede?

auf 50 g bezogen

Kcal

Fett

Eiweiß

Kohlenhydrate

BE

Bauernbrot

95

1

2

21

1,5

Knäckebrot

150

5

35

2,5

Fladenvollkornbrot

185

2

5

35

3,0

Vollkorn-Toast

117

1,7

5

20

1,7

KH-reduziertes Brot

132

5,7

12,9

5,15

< 0,5

 Gefährlich ist, wenn mehr Scheiben Brot gegessen werden, weil Kohlenhydrate eingespart werden,  wird automatisch auch der Belag mehr, und  das sind zusätzliche Kalorien, die eigentlich eingespart werden sollten.

Also vielleicht ist es doch besser, man isst eine BE Brot, aus einer Scheibe bestehend, mit wenig Belag und bewegt sich mehr, als dass man drei Scheiben mit dreifachen Belag essen darf.

Was allerdings hervorragend ist, es enthält die vierfache Menge an Ballaststoffen.


Ein Gedanke zu „Kohlenhydrate reduzieren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Book Sofort-Download und Newsletter abonnieren - bitte anklicken