Ernährung in den Regenbogenfarben – 4.Teil

Auch wegen der hohen Konzentration der phytochemischen Substanzen ist der Verzehr von Obst und Gemüse sehr wichtig und sollte täglich auf unseren Tellern sein.

Optimale Ergebnisse erreicht man, wenn man sich nach den Regenbogenfarben ernährt.

Auch wegen der hohen Konzentration der phytochemischen Substanzen ist der Verzehr von  Obst und Gemüse sehr wichtig  und sollte täglich auf unseren Tellern sein.

Zuletzt sehen wir uns die blauen und violetten Sorten an.

Auswahl an blauen und violetten Obst- und Gemüsesorten sind:

  • Brombeeren
  • Heidelbeeren
  • Rote Beete
  • Schwarze Johannisbeeren
  • Blaue Weintrauben
  • Rotkohl
  • Pflaumen und Dörrpflaumen
  • Rote Zwiebeln
  • Auberginen

Tief violettes und blaues Obst und Gemüse enthält eine hohe Konzentration von Vitaminen und Mineralstoffen, sowie Ballaststoffen.

Heidelbeeren unterstützen das Sehvermögen und die Nachtsehfähigkeit. Flugzeugpiloten hatten festgestellt, dass sie bei Nachtflügen weniger Probleme mit dem Sehvermögen haben, wenn sie im Vorfeld viele Heidelbeeren verzehrt hatten. Außerdem verhindern Heidelbeeren  im hohen Alter die Oxidation in der Augennetzhaut.

Da Heidelbeeren nicht gerade zur täglichen Obstquelle gehören, empfehlen wir deshalb als Alternative auch von NUTRILITE™ Heidelbeere mit DHA. Diese Pflanzenpresslinge enthalten Heidelbeerkonzentrat, Vitamin E und DHA (Docosahexaensäure)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Book Sofort-Download und Newsletter abonnieren - bitte anklicken